Home Leistungen Server-seitige Tracking
Server-seitige Tracking

Server-seitige Tracking

Sie möchten mehr über Server-Side-Tracking erfahren? Dann sind Sie hier richtig. Server-Side Tracking ist eine Methode, die Nutzerdaten direkt vom Server des Nutzers und nicht vom Browser sammelt und genaue Informationen liefert. Server-Side Tracking ermöglicht es Ihnen zu erhalten:

Tick Icon
Genaue und zuverlässige Datenerfassung
Tick Icon
Sie ist weniger anfällig für Werbeblocker
Tick Icon
Es gibt keine Browser-Einschränkungen
Tick Icon
Serverseitiges Tracking erhöht den Datenschutz und die Sicherheit
Tick Icon
Es reduziert den Datenverlust
Tick Icon
Verbesserung der Genauigkeit von Marketing-Analysen

Server-Side Tracking ist eine einfache Methode, die bessere Erkenntnisse für die Optimierung von Marketingstrategien und die Verbesserung der Nutzererfahrung liefert.

Erhalten Sie Ihre kostenlose Beratung

Lassen Sie uns über das Wachstum und die Erfolgsstrategie Ihres Unternehmens sprechen. Die Experten unserer Website-Agentur in Berlin kümmern sich um alles für Sie.

Your message has been submitted.
We will get back to you within 24-48 hours.
Oops! Something went wrong.
Intro

Was ist serverseitiges Tracking?

Serverseitiges Tracking ist eine Methode zur Erfassung von Nutzerdaten aus Website-Interaktionen, bei der die Informationen auf dem Server und nicht auf der Client-Seite verarbeitet werden. Im Gegensatz zum herkömmlichen clientseitigen Tracking, bei dem Daten über Skripte (Pixel) gesammelt werden, die in den Webbrowsern der Nutzer ausgeführt werden, werden beim serverseitigen Tracking Daten direkt an den Server gesendet, der die Website hostet.

Dieser Ansatz bietet mehrere Vorteile, darunter eine bessere Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, eine geringere Abhängigkeit von den Geräten der Nutzer und eine höhere Genauigkeit bei der Datenerfassung, insbesondere in Szenarien, in denen das client-seitige Tracking eingeschränkt oder blockiert sein könnte. Durch die Nutzung des serverseitigen Trackings können Unternehmen tiefere Einblicke in das Nutzerverhalten gewinnen, die Leistung der Website optimieren und die Datenintegrität und -sicherheit gewährleisten.

Los geht's 
Background Image
Über

Über Server-seitige Tracking

Sind Sie auch neugierig auf Server-Side Tracking? Nun, ich bin hier um zu helfen! Serverseitiges Tracking ist im Grunde eine Plattform, die Nutzerdaten sammelt und vom Server direkt an den Server eines Dritten sendet. Im Gegensatz zu den früheren Methoden, bei denen die Daten von den Browsern der Nutzer gesammelt wurden.

Server-Side Tracking ermöglicht zuverlässigere und genauere Nutzerdaten. Es hat keinen Einfluss auf Werbeblocker, Browser-Einschränkungen oder Benutzereingriffe. Es kann auch den Datenschutz und die Sicherheit erhöhen, Datenverluste verringern und die Genauigkeit von Analysen verbessern. Es ist eine zuverlässige Lösung für Unternehmen, die bessere Einblicke bietet und die Nutzererfahrung verbessert.

Los geht's  

Warum Server-seitige Tracking?

Nachteile der Server-seitigen Tracking

Prozess

Wie funktioniert das Server-seitige Tracking?

  • Ein Nutzer klickt auf Ihre Meta/Google Ads.
  • Die Anzeigenplattform fügt Parameter wie fblid oder gclid in die URL ein.
  • Der Nutzer landet auf Ihrer Website.
  • Ihr Server fängt die Anfrage ab, extrahiert die versteckten Tracking-Parameter und verarbeitet die Daten.
  • Der Server sendet die angereicherten Daten an Ihre Analysetools wie GA4 und Matomo.
Kontakt

Vorteile:

  • Es umgeht Werbeblocker und stellt sicher, dass Daten gesammelt werden.
  • Es bietet eine genaue Datenerfassung und verfolgt Konversionen und Ereignisse genau.
  • Es bietet eine verbesserte Kampagnenoptimierung für bessere Daten, die zu effektiveren Werbekampagnen führen.
  • Sie hilft bei der Optimierung intelligenter Gebote auf bezahlten Marketingkanälen mit mehr Konversionsdaten.

GDPR Compliance

Server-seitiges Tracking kann mit der richtigen Implementierung GDPR-freundlich sein:

  • Das serverseitige Tracking bietet vollständige Transparenz und informiert die Nutzer über die Datenerfassung und -nutzung.
  • Sie holt die Zustimmung des Nutzers zum Tracking ein.
  • Gewährleistet den sicheren Umgang mit Daten.
  • Wir verwenden Server innerhalb des Landes.

Unterschied zwischen Server-seitigem Tracking und Client-seitigem Tracking

Hier sind einige grundlegende Unterschiede zwischen Server-Side Tracking und Client-Side Tracking:

Server-seitiges Tracking
  • Es sammelt Daten direkt vom Benutzerserver.
  • Das ist genauer.
  • Es gewährleistet eine höhere Genauigkeit und eine geringere Anfälligkeit für Werbeblocker und Browsereinschränkungen.
  • Sie ist sicherer und schwieriger zu implementieren.
  • Sie erfordert einen gewissen Aufwand.
Client-seitiges Tracking
  • Es sammelt Daten aus dem Browser des Nutzers.
  • Sie ist vielleicht nicht genau.
  • Sie wird durch Werbeblocker, Browsereinstellungen und Benutzereingriffe beeinträchtigt, was zu Datenverlusten oder Ungenauigkeiten führen kann.
  • Sie ist weniger sicher, aber einfacher zu implementieren.
  • Nahezu kostenlos zu implementieren
Call Us For Digital Marketing Services in Berlin

Buchen Sie jetzt einen kostenlosen Anruf!

Lassen Sie uns über die Wachstums- und Gewinnstrategie Ihres Unternehmens sprechen. Unsere Experten kümmern sich um alles für Sie.

Buchen Sie jetzt einen freien Platz!
Pricing

Server-seitiges Tracking-Servicepaket

  • Erstberatung
  • Grundlegende Einrichtung der Server-seitigen Tracking
  • Implementierung der Datenschicht
  • First Party Data Collector
  • Integration von Analyse- und Marketing-Tools
  • Servers In Deutschland
  • Skalierbare Einrichtung
Beginnt ab EUR 99,00